Online-Meetings machen einem das Arbeitsleben durchaus leichter. Aber seien wir mal ehrlich: Nach 30 Minuten ist irgendwie die Luft draußen bzw. wird es schwieriger, sich auf das wesentliche zu konzentrieren.

Eine sowohl sinnvolle als auch abwechslungsreiche Alternative sind XR Meetings. Hier ein Beispiel einer virtuellen Projektbesprechung von EXARON: Das gesamte Team hat sich im virtuellen Raum getroffen, um nicht nur den aktuellen Status zu besprechen, sondern um den konkreten Projektinhalt – in diesem Fall eine Simulation eines Warenlagers – in 3D zu erleben.

> Sinnvoll ist ein XR Meeting, weil komplexe Prozesse verständlich präsentiert und nachvollziehbar diskutiert werden können.

> Abwechslungsreich ist es, weil diese Art des Meetings vor allem eines NICHT ist: 08/15.

Und keine Sorge: Der Mehraufwand im Vergleich zu einem üblichen Teams-Meeting hält sich mit „VR Brille aufsetzen“ und „VR Brille einschalten“ durchaus in Grenzen.

https://exaron.at/

Mehr Infos und News gibt es auf unserer LinkedIn-Seite.