Am 24.01. luden der Silicon Alps Cluster, die FH Joanneum und die Plattform Industrie 4.0 zum „INDUSTRIE 5.0 Workshop“ nach Kapfenberg ein. Zielgruppe der Veranstaltung waren vor allem solche Unternehmen, die Unterstützung bei der Transformation zu Industrie 5.0 – basierend auf den Säulen menschenzentriert, nachhaltig und resilient – suchen. Anhand konkreter Industrie 5.0 Use Cases – durchgeführt im Rahmen der Horizon Europe Projekte „Bridges 5.0“ und „SURE5.0“ – und der Vorstellung innovativer Technologien, erhielt das Publikum einen praxisnahen Einblick in ihre Möglichkeiten.

Zu den Enabling Technologies von Industrie 5.0 zählen zweifellos Extended Reality und Simulationen. Das spiegelte sich auch in den Tech-Anbietern vor Ort wider: Gemeinsam mit den Kollegen von XRConsole haben wir von EXARON – vertreten durch Manfred – gezeigt, welches Potential in diesen Technologien steckt… und sie warten nur auf ihren Einsatz!

Danke an Michael Zwantschko, Martin Tschandl, Sabrina Romina Sorko, Roland Sommer und alle, die diesen spannenden Workshop ermöglicht haben.

Mehr Infos und News gibt es auf unserer LinkedIn-Seite.