Wie vielfältig Visual Components einsetzbar ist, hat EXARON bereits mehrfach gezeigt: In der Automobil-, Elektronik-, Nahrungsmittel-, Getränke-, Verpackungs- oder Pharmaindustrie – um nur ein paar zu nennen. Ganz dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht!“ folgend, wird die Simulationsplattform auch in der Luft- und Raumfahrt genutzt, um die Entwicklung von Satelliten der nächsten Generation zu ermöglichen.

https://www.engineering.com/

Mehr Infos und News gibt es auf unserer LinkedIn-Seite.